Werbung auf skate.de


skate.de
mitglieder
 Mitglieder-Suche
 Login
 Neuanmeldung
magazin
 Tagebuch
 Artikel
 Mediaboard
treffpunkt
 Foren
service
 Lexikon
 Adressen
 Kalender
 Pin-Board
 Aktionen
 Links
webpoolis
 Quiz
 Basar
 Bank
infos
 Impressum
 Datenschutz
 Paten
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
Eine webpool Produktion
 
Druckversion
Artikel
Basics
Skate-Stuff
Happenings
Skatelife
Interviews
Skate'n'Go
Technik

Hilfe


Eventberichte, Interviews, Produktinfos, Testergebnisse und vieles mehr. Informiere dich und veröffentliche auch eigene Artikel. Hier ein kleiner Vorgeschmack!


fredstar, 25.02.2003

Skatedays in Saarbrücken

alle Inline-skater aufgepasst

 21. Juni 2003: Jever Blade Challenge-Marathon in Saarbrücken

- ANZEIGE -

21. Juni 2003: Jever Blade Challenge-Marathon in Saarbrücken

Vom 20.-22. Juni 2003 stehen in Saarbrücken erstmals die Schlaue Stromer Saarland Skatedays 2003 auf dem Programm. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Marathon, Party & Fun" und kombiniert hochkarätige Speedskating-Wettbewerbe (Marathon, Last man out-Rennen) mit einem attraktiven Rahmenprogramm. Höhepunkt des dreitägigen Events in der saarländischen Landeshauptstadt ist der Samstagabend: Der Marathon-Wettbewerb ist offizielles Wertungsrennen der "Jever Blade Challenge" sowie des Weltcups und ist für Profis und Freizeitskater gleichermaßen geeignet. Die schnelle 42, 2 km- Strecke führt auf Bundes- und Landesstraßen entlang der Saar nach Kleinblittersdorf sowie nach Schafbrücke.

"Eine sehr reizvolle Strecke mit viel Grün und gutem Asphalt, " bewertet Dirk Breder, vielfacher deutscher Meister vom Saab-Salomon-Team den neuen Marathon im Saarland. Die Veranstalter wollen den Skatern durch einen exzellenten Service ein unvergessliches Inline-Erlebnis bereiten. Nach dem Marathon geht es vom Ziel in der Saarbrücker Innenstadt zum Flughafen, wo die "SR 1 Airport Night" startet. Hier können die Skater ab 23 Uhr die Landebahn des Regionalflughafens unter die Rollen nehmen, ein DJ, Live-Musik sowie weitere Attraktionen sorgen für eine tolle Skaterparty bis in die Morgenstunden. Marathon-Teilnehmer erhalten freien Eintritt.

Bereits am Freitag beginnt das Event mit einem Schulwettbewerb des Kultusministeriums sowie dem ersten Company-Cup, ein Rennen für gemischte Firmenmannschaften über 11 Kilometer. Der Spass am Sport steht hier im Mittelpunkt, Zeiten und Platzierungen sind nebensächlich. Hier wollen die Saarbrücker Veranstalter, die bereits die deutsche Tour-de-France-Etappe 2002 mit über einer Million Zuschauern organisiert haben, sportliche Mitarbeiter zum gemeinsamen Sporttreiben motivieren. Großes Vorbild: Der Chase-Manhatten-Lauf in Frankfurt, wo jährlich 50.000 Läufer aus deutschen Unternehmen teilnehmen.

Der Sonntag bietet dann Aktion rund um den zentralen Platz am Staatstheater: Ein Last-man-out-Rennen der Profis bietet Spannung für die Zuschauer, der Sprintwettbewerb für jedermann ist ein weiteres Mitmach-Event, beim Prominenten-Rennen wagen sich bekannte Saarländer/innen auf die Skates, u.a. der 6. der Triathlon-Weltmeisterschaft Maik Petzold und 8000-Punkte-Zehnkämpfer Lars Albert.

An allen drei Tagen geht es rund um die Veranstaltungsbühne mit DJ rund: Zahlreiche Firmen bieten auf der Skater-Messe eine große Auswahl an Inline- und Sportsortimenten an, in der Aktiv-Zone besteht die Möglichkeit zum Testen neuer Skates.

Die Veranstaltung soll über mehrere Jahre fest in Saarbrücken etabliert werden und wird von der Landesregierung des Saarlands, der Stadt Saarbrücken, der Gemeinde Kleinblittersdorf sowie der Tourismuszentrale gefördert. Titelsponsor ist energis mit seiner Marke "Schlauer Stromer", Medienpartner sind die Radiosender SR1 und Unser Ding, die Saarbrücker Zeitung sowie Saarland Online. Weitere Infos und Anmeldung unter: www.skatedays.de red



Bitte log Dich ein, um diesen Artikel zu bewerten, zu diskutieren oder weiterzuempfehlen.
Bewertung dieses Artikels

0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten
Dieser Artikel ist bisher unbewertet.



Publiziert am 25.02.2003. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH.
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System können im skate-Forum diskutiert werden.
                                                                                                                 
//skate.de/magazin/artikelzum Seitenanfang
bitte log' dich ein
oder meld' dich an.

Aktuelle Beiträge

24.07.2019
- shorty1985: Re[0]: Eure Idole?
- pinkypinky: Skatermützen
23.07.2019
- MaxiMillian: Re[0]: Kinesiologie gegen ADHS...
- Andi360: Re[0]: Brauche eure Hilfe!
22.07.2019
- incoscente: Re[1]: Arbeit in München
- ecor: Re[0]: Arbeit in München
21.07.2019
- ponto: Arbeit in München
18.07.2019
- Skaterina: Brauche eure Hilfe!
16.07.2019
- orkan27: Re[3]: Privater Park Wertermit...
- snake87: Re[2]: Privater Park Wertermit...
15.07.2019
- Heirle1980: Mittelalter Event
13.07.2019
- erickk: Brauche hilfe mein Masterarbei...
11.07.2019
- Daniela0: Re[1]: Leistungsfähigkeit verb...
- TonyHorst: Re[0]: Wiederkehrender Traum
- sk8ter0: Re[0]: Kinesiologie gegen ADHS...
- ulrichNull: Kinesiologie gegen ADHS?
10.07.2019
- domiskates: Re[3]: Geht ihr regelmäßig zur...

 mehr Beiträge    Abo
- ANZEIGE -