Werbung auf skate.de


skate.de
mitglieder
 Mitglieder-Suche
 Login
 Neuanmeldung
magazin
 Tagebuch
 Artikel
 Mediaboard
treffpunkt
 Foren
service
 Lexikon
 Adressen
 Kalender
 Pin-Board
 Aktionen
 Links
webpoolis
 Quiz
 Basar
 Bank
infos
 Impressum
 Datenschutz
 Paten
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
Eine webpool Produktion
 
Druckversion
Artikel
Basics
Skate-Stuff
Happenings
Skatelife
Interviews
Skate'n'Go
Technik

Hilfe


Eventberichte, Interviews, Produktinfos, Testergebnisse und vieles mehr. Informiere dich und veröffentliche auch eigene Artikel. Hier ein kleiner Vorgeschmack!


fredstar, 20.05.2003

mehr als 10.000 Läuferinnen

am Start erwartet

Starkes Feld beim AVON RUNNING 20. Berliner Frauenlauf gemeldet
- ANZEIGE -

Erstmals mehr als 10.000 Läuferinnen am Start erwartet
Starkes Feld beim AVON RUNNING 20. Berliner Frauenlauf gemeldet

Eine Reihe von starken deutschen Athletinnen hat sich zum Start beim
20. AVON RUNNING Berliner Frauenlauf entschlossen.

Mit der Unterstützung von adidas wird Sonja Oberem (LG Bayer
Leverkusen), die Drittplatzierte der EM von München im Marathon, nach
Verletzungsphase ihren sportlichen Wiedereinstieg vornehmen. Die
ehemalige Triathlonweltmeisterin ist eine konstant erfolgreiche
Marathonläuferin geworden (Entwicklung bei der Teilnahme an den
Weltmeisterschaften 95: 8. Platz, 97: 7. Platz, 99: 6. Platz, 01 5.
Platz). Nachdem sie in Berlin schon mehrfach Marathon gelaufen ist,
den Halbmarathon gewinnen und auch schon die City-Nacht absolvierte,
wird dies ihr erster Start beim AVON RUNNING Frauenlauf sein.

Eine noch größere Konstanz und Erfahrung auf der Marathonstrecke kann
in Deutschland wohl nur Kathrin Dörre-Heinig (LAC Veltins
Hochsauerland) aufweisen, die nun schon im dritten Jahrzehnt
Hochleistungssport betreibt und immer wieder gerne nach Berlin
zurückkehrt. Durch ihre 24 Siege bei 43 Marathonläufen (darunter
Osaka, London, Berlin) und Spitzenplatzierungen bei Olympia (88 3.
Platz, 92 5. Platz, 96 4. Platz) ist sie die "Grande Dame" des
Marathonlaufen. In dieser langen Karriere konnte sie 1992 sogar den
Berliner Frauenlauf gewinnen. Nimmermüde will Kathrin Dörre-Heinig
nach Erschöpfung noch eine Saison laufen und als 42-jährige ihre
Grenzen ausloten.

Ebenfalls aus Leverkusen kommt Melanie Kraus, Europacup-Siegerin 2002
in der Mannschaft im Marathon. Sie hat Berlin nach Deutschlands
schnellstem Marathondebüt von 2:27:58 besonders gut in Erinnerung.

Abgerundet wird das Feld der Spitzenläuferinnen durch den AVON
RUNNING Stammgast und ?Titelverteidigerin? Katrin Weßel (SCC Berlin),
die die 10km Distanz, auf der sie schon zehnmal die Deutsche
Meisterschaft gewinnen konnte, als letzte Tempospritze für den
Regensburg Marathon nutzen wird. Sie hat den AVON Frauenlauf schon im
Jahr 2000 und 2002 gewonnen.

Erstmals befindet sich Start und Ziel des Laufes wieder auf der
Straße des 17. Juni, wo es 1984 schon begonnen hat. Das bisherige
traditionelle Gelände an der John-Foster-Dulles-Allee ist inzwischen
zu klein geworden.

Am 31. Mai 1984 fand in Berlin der 1. AVON Frauenlauf des SCC im
Tiergarten mit 645 Läuferinnen statt. Charlotte Teske (Darmstadt)
hieß die erste Siegerin über 10 km.

Teilnehmerinnen 2003
10 km: 4.395
5 km: 2.684
Schülerinnen 5 km: 1.986
Bambinilauf (ca. 800m): 304
GESAMT 9.369 Läuferinnen

Insgesamt 9.369 Voranmeldungen aus 44 Nationen

Alle Läuferinnen erhalten eine Medaille, eine Urkunde, ein
AVON-Geschenk und ein adidas T-Shirt (ohne Schulen). Anmeldungen (und
Ausgabe der Startnummern) sind weiterhin möglich bei:

Am 22.und 23. Mai bei KarstadtSport, Joachimstaler Straße 5-6, 10623
Berlin ? und am Sonnabend, dem 24. Mai ab 14.00 Uhr an Start und Ziel
auf der Straße des 17. Juni ? ?Kleiner Stern?. Schülerinnen der
Berliner Schulen konnten sich über den Sportlehrer ihrer Schulen beim
Landeschulamt Berlin anmelden.

Beginn der Veranstaltung am Sonnabend auf der Straße des Juni um
14.00 Uhr mit einem grossen Rahmenprogramm.

15.30 Uhr Bambinlauf
16.30 Uhr 5 km FUN-RUN
18.00 Uhr 10 km Lauf
17.35 Uhr Siegerinnenehrung 5 km FUN-RUN
18.45 Uhr Siegerinnenehrung 10 km Lauf

Vor den einzelnen Starts findet ein ?warm-up? der Läuferinnen mit
Musik statt.

Das THEMA zum Frauenlauf vom SportFORUM Berlin

?Fatburner Laufen: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit? Symposium zum
AVON RUNNING Frauenlauf: Donnerstag, dem 22. Mai 2003 um 20.30 Uhr
KarstadtSport, Joachimstaler Straße, 10623 Berlin

========================================

Die Siegerinnen von 1984 - 2002

1984 Charlotte Teske (Darmstadt)
645 Teilnehmerinnen 33:27

1985 Charlotte Teske (Darmstadt)
823 Teilnehmerinnen 34:09

1986 Marina Slamy (GBR)
1.174 Teilnehmerinnen 34:25

1987 Karoline Szabo (HUN)
1.278 Teilnehmerinnen 33:43

1988 Karoline Szabo (HUN)
1.086 Teilnehmerinnen 32:46

1989 Kerstin Preßler (Berlin)
1.152 Teilnehmerinnen 33:09

1990 Irena Jagodina (URS)
1.056 Teilnehmerinnen 34:00

1991 Izabella Zatorska (POL)
845 Teilnehmerinnen 33:21

1992 Katrin Dörre (Odenwald)
1.305 Teilnehmerinnen 32:54

1993 Helen Kimayo (KEN)
1.485 Teilnehmerinnen 32:25

1994 Grazyna Kowina (POL)
1.202 Teilnehmerinnen 34:51

1995 nur 5 km FUN-RUN
1.035 Teilnehmerinnen --------

1996 Regina Wunder (SCC Intern.)
1.575 Teilnehmerinnen 37:19

1997 Birgit Sonntag (LAC Quelle)
1.808 Teilnehmerinnen 37:00

1998 1) Sylvia Renz (LG Nike)
2.216 Teilnehmerinnen 35:07

1999 1) Dr. Annette Wolfrom (OSC Berlin)
4.362 Teilnehmerinnen 37:37

2000 1) Kathrin Weßel (SCC Berlin)
5.093 Teilnehmerinnen 35:07

2001 1) Restituta Joseph (TAN)
6.083 Teilnehmerinnen 32:14

2002 1) Kathrin Weßel (SCC Berlin)
9.426 Teilnehmerinnen 33:02



Bitte log Dich ein, um diesen Artikel zu bewerten, zu diskutieren oder weiterzuempfehlen.
Bewertung dieses Artikels

0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten
Dieser Artikel ist bisher unbewertet.



Publiziert am 20.05.2003. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH.
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System können im skate-Forum diskutiert werden.
                                                                                                                 
//skate.de/magazin/artikelzum Seitenanfang
bitte log' dich ein
oder meld' dich an.

Aktuelle Beiträge

13.12.2019
- Alumin: Re[1]: Flüge nach Thailand?
- TonyHorst: Re[0]: LEDs für Skateboard
12.12.2019
- Andi360: Tintenpatronen
11.12.2019
- domiskates: Re[3]: Chef bei Vorträgen vert...
- allesbuttajutta: Re[2]: Chef bei Vorträgen vert...
10.12.2019
- ulrichNull: Re[0]: Umziehen - was ist zu b...
- sk8ter0: Umziehen - was ist zu beachten...
09.12.2019
- DustBolt: Re[0]: Was ist eigentlich ein ...
08.12.2019
- Anna23: Re[0]: Logo erstellen lassen
- marni2: Re[0]: Deutsche Proxy Server?
06.12.2019
- Oliver89: Re[1]: Luftbefeuchter oder Luf...
05.12.2019
- UlleK: Re[0]: Schon einen Online Kurs...
- marek33: Re[0]: Autoverschrottung in Ka...
04.12.2019
- vallio: Re[0]: Verrückte Skateboard Id...
03.12.2019
- orkan27: Re[0]: Deutsche Proxy Server?
- snake87: Deutsche Proxy Server?
- Jonathan02: Re[0]: Superfoods
- summa: Verrückte Skateboard Idee

 mehr Beiträge    Abo
- ANZEIGE -