Werbung auf skate.de


skate.de
mitglieder
 Mitglieder-Suche
 Login
 Neuanmeldung
magazin
 Tagebuch
 Artikel
 Mediaboard
treffpunkt
 Foren
service
 Lexikon
 Adressen
 Kalender
 Pin-Board
 Aktionen
 Links
webpoolis
 Quiz
 Basar
 Bank
infos
 Impressum
 Datenschutz
 Paten
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
Eine webpool Produktion
 
Druckversion
Artikel
Basics
Skate-Stuff
Happenings
Skatelife
Interviews
Skate'n'Go
Technik

Hilfe

Basics


Bea_Steppan, 01.02.2006

"respect our future" Jugendmesse 2006 / Pressemitteilung

Bei der zweiten alternativen Jugendmesse der Aktion Mensch zählt wieder Kreativität statt Kommerz
- ANZEIGE -

Nach der erfolgreichen Premiere 2004 ist es am 17. und 18. März 2006 wieder soweit: "respect our future", die alternative Jugendmesse der Aktion Mensch und ihrer Jugendcommunity "respect", geht in die zweite Runde. Im Landschaftspark Duisburg-Nord dreht sich dann auf über 6000 Quadratmetern wieder alles um Jugendthemen wie Politik, Gesellschaft, Tanz, Mode, Sport, Medien, Beruf, Ausbildung, Literatur und Kreativität. Neu dabei sind im nächsten Jahr Graffiti-Workshops und ein großes Musikangebot in der Gebläsehalle des Landschaftsparks.


Foto: Aktion Mensch/T. Spannagel
Foto: Aktion Mensch/T. Spannagel


Das Besondere an der Veranstaltung ist: "respect our future" lädt die Besucher ein, selbst aktiv zu werden, sich kreativ auszuprobieren, eigene Erfahrungen zu machen und ein persönliches Ergebnis mit nach Hause zu nehmen. Die Aktion Mensch realisiert die Jugendmesse auch im nächsten Jahr gemeinsam mit zahlreichen bundesweit agierenden Kooperationspartnern aus dem sozialen und öffentlichen Raum. Dazu zählen amnesty international Deutschland, Bundeszentrale für politische Bildung, Deutscher Bundesjugendring, Deutsches Jugendherbergswerk, Greenpeace, Jugendnetzwerk Lambda, Naturschutzjugend Deutschland, THW-Jugend und ZDF tivi.

Das Messeangebot thematisiert individuelle, gesellschaftliche und politische Zukunftsperspektiven und ist dabei so vielschichtig wie die Interessen der Jugendlichen. Es geht um Geld und Verschuldung, Liebe und Sexualität oder den Umgang mit Konfliktsituationen in Schule und Familie. Außerdem können Jugendliche viele Dinge ausprobieren, zum Beispiel ihren eigenen Modestil kreieren, Radio machen oder Fun-Sportarten und Tanzstile üben.

Workshops zu verschiedenen Themen und Live-Musicacts ergänzen das vielseitige Messeprogramm.

Foto: Aktion Mensch/T. Spannagel
Foto: Aktion Mensch/T. Spannagel


"respect our future", die Jugendmesse der Aktion Mensch, findet

am Freitag, 17. März und
Samstag, 18. März 2006

im Landschaftspark Duisburg-Nord statt.

Öffnungszeiten sind jeweils von 9 bis 19 Uhr.

Der Eintrittspreis beträgt 2 Euro pro Person, für Gruppen ab 5 Personen gilt ein ermäßigter Preis von 1, 50 Euro pro Person.


Die Jugendmesse ist rollstuhlgerecht und die Workshopräume sind mit Höranlagen (Funk/Induktion) ausgestattet.

Außerdem weist ein Sehbehindertenleitsystem den Weg durch die Messehalle, Gebärden-sprachdolmetscher übersetzen von Lautsprache in deutsche Gebärdensprache und an der Infotheke liegen Messeprogramme in Braille-Schrift aus.

Die Aktion Mensch betreibt die erfolgreichste Soziallotterie und ist die größte private Förderorganisation Deutschlands. Neben der traditionellen Förderung von Projekten im Bereich der Behindertenhilfe und -selbsthilfe engagiert sich die Organisation seit dem Jahr 2000 auch für Kinder und Jugendliche. "respect", die Jugendcommunity der Aktion Mensch, setzt sich für Toleranz und Anerkennung aller Menschen ein, unabhängig von ihren Fähigkeiten, Talenten oder ihrer sozialen oder ethnischen Herkunft. Mit der Jugendmesse "respect our future" möchte die Aktion Mensch ein Forum für Jugendliche schaffen, das sich als Kontrapunkt gegen Konsumorientierung und den Trend zur Kommerzialisierung der Jugendkultur versteht.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.respect-our-future.de



Bitte log Dich ein, um diesen Artikel zu bewerten, zu diskutieren oder weiterzuempfehlen.
Bewertung dieses Artikels

0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten
Dieser Artikel ist bisher unbewertet.



Publiziert am 01.02.2006. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH.
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System können im skate-Forum diskutiert werden.
                                                                                                                 
//skate.de/magazin/artikel/basicszum Seitenanfang
bitte log' dich ein
oder meld' dich an.

Aktuelle Beiträge

17.10.2021
- Sabrina90: Dichtung gesucht
14.10.2021
- Kristic22: Re[0]: SEO selber machen oder ...
13.10.2021
- Kaka88: Korrekter Betrieb der Software...
- TonyHorst: Re[0]: Welche Art von Urlaub i...
12.10.2021
- Daniel1981: Re[0]: Wo bekomme ich Steckver...
- HoneyBadger: Welche Art von Urlaub ist dein...
10.10.2021
- Chalet0: Re[0]: Geschenkideen
05.10.2021
- Basti0: Skaten und Kontaktlinsen
- Uke78: Welche Externe Festplatte ist ...
04.10.2021
- sk8ter0: Re[0]: Wie soll man in Zahnarz...
- bohni: Wie soll man in Zahnarztpraxis...
- TeddyBear0: Re[1]: Ein Geschenk für den Lu...
03.10.2021
- Skate4ever: Re[0]: Beleuchtung mit Fernste...
01.10.2021
- AlanWeb: Re[0]: Ein Geschenk für den Lu...

 mehr Beiträge    Abo
- ANZEIGE -